Moringa Moringa

Moringa Kapseln kaufen - 100% BIO

Moringa Kapseln

Moringa Kapseln enthalten Pulver oder Extrakt von getrockneten Moringa-Blättern. Moringa-Tabletten oder Presslinge dagegen bestehen aus reinem Blattpulver. In den Blättern sind die meisten relevanten bioaktiven Wirkstoffe des Moringa-Baumes enthalten. Häufig werden auch Pulver und Extrakt in den Kapseln gemischt, so, dass die Inhaltsstoffe hoch dosiert werden können.

Kapseln oder Tabletten sind eine praktische Form, Nahrungsergänzung in täglich gleicher Dosis überallhin mit- und aufnehmen zu können. Nicht jeder experimentiert gern in der Küche. Auch wer den typischen Moringa-Geschmack nicht schätzt, vermeidet dank der Cellulose-Umhüllung unerwünschten Kontakt.

Ob Moringa-Tabletten oder Kapsel: Die Wahl hängt immer davon ab, was die Benutzer beim Einnehmen als angenehm empfinden. Kapseln enthalten auch Extrakt und sind mit einem größeren Quantum an Wirkstoffen vollgepackt als dies bei Moringa-Tabletten möglich ist.

Wo kann man Bio Moringa Kapseln kaufen?

Gut sortierte Bio-Supermärkte sollten zumindest ein Produkt dieser Art auf Lager haben. Mehr Auswahl beim Kauf bietet das Internet: Neben den großen, bekannten Vertriebs-Plattformen haben auch viele Produzenten selbst eine eigene Website, über die Interessenten bestellen und kaufen können. Andere Anbieter sammeln die besten Produkte von diversen Bio-Herstellern. Online kaufen hat viele Vorteile.

Welche Wirkung haben die Moringa Kapseln?

Moringa-Kapseln können, wie alle reinen Naturprodukte, keine Wunder wirken und eine vernünftige Lebensweise nicht ersetzen. Erfahrungsberichte und Forschungsergebnisse bestätigen jedoch gleichermaßen, dass die vielen bioaktiven Wirkstoffe des Moringa-Baumes oft zu erstaunlichen Verbesserungen der Befindlichkeit führen.

Moringa-Kapseln enthalten die Vitamine, Mineralstoffe, sekundären Pflanzenstoffe, Aminosäuren und ungesättigten Fettsäuren aus den Moringa- Blättern. Sie unterstützen das Immunsystem und den Stoffwechsel, verbessern und regenerieren die Sehkraft, entgiften den Organismus, spenden Energie und wirken sogar depressiven Verstimmungen entgegen.

Erfahrungen zeigen, dass hoher Blutdruck und andere typische Wechseljahresbeschwerden sich mit Moringa-Kapseln auf sanfte Weise beheben lassen. Die Betroffenen fühlen sich ausgeglichener und vitaler. Einige berichteten, dass sie mit Hilfe der Moringa-Kapseln sogar Haarausfall stoppen konnten: Stress, Vitalstoff-Defizite und hormonelles Ungleichgewicht führen häufig dazu, dass Haarausfall einsetzt, die Haare dünner werden und langsamer nachwachsen. Die Moringa-Wirkstoffe haben sich in diesen Fällen gut bewährt.

Auch Probleme mit dem Blutzuckerspiegel lassen sich häufig mit Hilfe von Moringa-Kapseln auf natürliche Weise regulieren.

Hier weiterlesen: Moringa

Helfen Moringa Kapseln beim Abnehmen?

Moringa-Kapseln sind in der Tat eine Unterstützung beim Abnehmen. Zahlreiche positive Erfahrungen bestätigen das.

Die enthaltenen Ballaststoffe beschäftigen den Darm für längere Zeit – das verhindert wiederkehrende Heißhunger-Phasen. Durch sie wird der Darm nicht nur angeregt, sondern auch entgiftet. Die ungesättigten Fett- und die Aminosäuren spenden Extra-Energie und helfen dem Organismus über Hungergefühle und „schwache Momente“ hinweg. Auch wer weniger isst, muss daher kein Nährstoff-Defizit befürchten. Die Moringa-Kapseln enthalten alles, was gebraucht wird, um weiter ausgeglichen, energiegeladen und konzentrationsfähig zu bleiben. Wer sich entsprechend körperlich betätigt und die Ernährung nachhaltig umstellt, wird mit Hilfe der Moringa-Kapseln mit Erfolg abnehmen.

Die korrekte Dosierung

Der Körper sollte sich langsam an die Inhaltsstoffe von Moringa gewöhnen. Bei Blattpulver liegt die ideale Dosierung für den Einstieg zwischen 3 und 20 Gramm pro Tag. Enthalten die Kapseln Extrakt, ist die reine Wirkstoffdosis höher, doch offenbar werden dabei einige von ihnen „gefiltert“.

Kapseln mit Moringa-Extrakt enthalten oft eine Wirkstoffmenge, die der von 450 Gramm Blattpulver entsprechen würde. Diese hohe Dosis wird gut vertragen und Nebenwirkungen scheinen nur selten aufzutreten.

Mögliche Nebenwirkungen von Moringa Kapseln

Wer reines Blattpulver oder Blattpulver-Kapseln zu sich nimmt, wird bei einer höheren Dosierung möglicherweise etwas „überrumpelt“ – die entgiftende, den Darm reinigende Wirkung macht sich dann oft unliebsam bemerkbar. Doch kurzfristiger Durchfall ist im Grunde die einzige Nebenwirkung, die je beobachtet wurde.

Moringa-Blattpulver und Moringa-Extrakt aus den Blättern wirken in keiner Form toxisch. Haben Magen und Darm sich erst an die Nahrungsergänzung gewöhnt, sind auch größere Mengen kein Problem mehr.

Auch die hochdosierten Kapseln, die Moringa-Extrakt enthalten, werden überwiegend gut vertragen. Lediglich Patienten mit Bluthochdruck oder Diabetes, die ohne hin Medikamente einnehmen müssen, sollten vor dem Kauf und dem Einnehmen von Moringa-Kapseln ihren Arzt befragen. Denn zusammen mit den Moringa-Wirkstoffen kann sich die Wirkung der medizinischen Präparate in unerwünschtem Maße steigern. Das gilt es zuvor abzuklären.

Darum müssen die Kapseln in Bio-Qualität eingenommen werden

Kapseln mit Moringa-Blattpulver oder –Extrakt sollten aus Bio-Rohstoffen hergestellt werden. Die dafür notwendigen Moringa-Bäume werden nicht nur auf nachhaltig betriebenen Farmen angebaut. Es wird auch streng darauf geachtet, dass keine Biozide an die Pflanzen gelangen, kein chemischer Dünger, kein kontaminiertes Wasser oder andere schädliche Einflüsse.

In tropischen Ländern ist so manche kleine Moringa-Baum-Plantage eine willkommene Einnahmequelle für die Bevölkerung. Jeder Kauf von Bio-Produkten unterstützt diese Wirtschaftsweise und die Menschen, die sie betreiben.

Die strengen Qualitätsauflagen setzen sich beim Hersteller fort: Die Blätter müssen schonend geerntet und langsam, bei maximal um die 40 Grad Celsius, an einem geschützten, schattigen Ort trocknen. Je sorgfältiger dies geschieht, desto länger ist das Endprodukt haltbar und lagerfähig. Und die Wirkstoffe bleiben erhalten.

In Europa werden die Rohstoffe meist nochmals im Labor auf Sauberkeit und Schadstoff-Freiheit untersucht. Gewissenhafte Hersteller füllen Blattpulver und Extrakt in Kapseln aus veganem Material. Sie verzichten auf chemische Trennmittel, Farb- und Konservierungsstoffe. Einige früher gängige Substanzen, mit denen Kapseln gefärbt oder überzogen wurden, erwarben sich mit der Zeit einen zweifelhaften Ruf. Besagte Farbstoffe verhinderten teilweise sogar die Aufnahme von Vitalstoffen durch den Darm. Auf diese Art blieb manches preiswerte Nahrungsergänzungsmittel auch vollkommen wirkungslos. Das wird den Käufern von Bio-Produkten nicht passieren.

Preiswertere Kapseln bestehen bis heute aus Gelatine. Veganer oder Menschen mit Unverträglichkeiten bevorzugen Kapseln aus Cellulose oder Carrageen, langkettige Kohlehydrate, die aus Rotalgen hergestellt werden. Doch letztere sind ebenfalls umstritten.

Für Bio-Hersteller ist es Ehrensache, alle notwendigen Zertifikate zu erwerben und alle Inhaltsstoffe der Produkte vollständig aufzulisten. Auf diese Weise ist der Kunde auf der sicheren Seite.

Wissenswertes rund um Moringa: